Damen beenden die Saison zuhause ungeschlagen

Am Samstag, 27.04. trafen unsere Damen auf die Gäste TSV Übersee. Im Hinspiel hatte man den Gegnerinnen noch einen Punkt geschenkt, als man einen klaren Vorsprung aus der ersten Halbzeit verschluderte.

Schon aus diesem Grund wollten unsere Damen noch Vollgas geben und im letzten Heimspiel die zwei Punkte für sich behalten. Vorgenommen hatte man sich gleich zu Beginn abzusetzen und das letzte Spiel souverän zu gestalten.

So zumindest der Plan, gekommen war es aber etwas anders: bis zuletzt konnten die Damen aus Übersee immer wieder durch bewegungsvolles Angriffsspiel unsere teils unsortierte Abwehr überwinden und ein ums andere mal zum Torerfolg kommen. Etwas Pech im Abschluss und Ungenauigkeiten beim Passspiel nach vorne führten dazu, dass sich unsere Damen das ganze Spiel über nicht bedeutend absetzen konnten. Letztendlich nahmen die Brannenburgerinnen nochmal alle Kraft zusammen und konnten sich kurz vor Ende der Partie durchsetzen. Das Spiel endete mit 33:29.

Es spielten: Christina (im Tor), Heller (2), Brandmüller (6), Bichlmair (2), Wolfrum (5), Meier (8), Hoffmann J. (1), Vogt (5), Schwaiger, Fauler (1), Hoffmann D., Walden M., Walden C. (3)

Die Damen beenden diese erfolgreiche Übergangssaison auf dem vierten Platz und bedanken sich bei allen Fans und Unterstützern. Wir freuen uns auf die nächste Saison mit unseren neuen Trainern Wolfi und Frank und werden nach einer verdienten und erholsamenen Pause in die Halle zurückkehren.