Gesunde Härte im Derby

Am Samstag, 09.02.2019, spielte die zweite Herrenmannschaft von Brannenburg das zweite Rückrundenspiel der Saison.

Das Hinspiel gegen Trostberg hatten die Herren auswärts mit sechs Toren verloren. Mit den Fans im Hintergrund starteten die Brannenburger gut ins Spiel und führten, dank mehrer Fehlwürfe der Gegner, mit 3 Toren nach 6 Minuten. Darauf hin steigerten die Trostberger das Tempo und schlossen immer mehr auf. Nach dem Gleichstand steigerte sich dann auch die Heimmannschaft und baute eine zwei Tore Führung auf, die sie bis kurz vor die Halbzeit halten konnten. Die Brannenburger Herren begannen die zweite Halbzeit unkonzentriert und spielten nicht mehr das Tempo wie in der ersten Halbzeit. Auch in der Abwehr wurde der Gegner viel zu spät angenommen, wodurch der Gegner leichte Tore erziehlen konnte. Die Torwartleistung die den Brannenburgern in der ersten Hälfte gefehlt hat, wurde in der zweiten Hälfte nachgeholt. Wolfgang B. hielt viele wichtige Bälle, sodass die Trostberger nie über das Unentschieden kamen. Nach dem die Brannenburger nach der 40. Minute nach einer zwei Minuten Zeitstrafe wieder vollständig waren, dominierten Sie im Spiel und bauten Ihre Führung auf zwei Tore aus. Zum Schluss siegten die Brannenburger verdient mit 27:24. Das nächste Spiel der Herren ist kommende Woche am Sonntag, 17.02.19 um 15:50 in Prien.